Die Warp-TOS-Skala

Die Warp-TOS-Skala ist die älteste Skala, die in Star Trek verwendet wurde. Sie wurde in den Episoden von "Star Trek: The Original Series" (ST:TOS) und wahrscheinlich auch in den Star-Trek-Filmen 1 bis 6 und dem im 23. Jahrhundert spielenden Anfang des 7. Filmes verwendet.
Die Bedeutung der Warpfaktoren der Warp-TOS-Skala, sprich ihre Entsprechung in "gewöhnlichen" Geschwindigkeitseinheiten, ist im Gegensatz zur Warp-TNG-Skala klar definiert. Es existiert eine allgemein anerkannte Umrechnungsformel:

     y = x ^ 3

y : Geschwindigkeit in Vielfachen der Lichtgeschwindigkeit c (= 299.792,458 Kilometer pro Sekunde)
x : Warpfaktor

Die Umrechnung ist also ganz simpel: Einfach den Warpfaktor zur dritten Potenz nehmen und schon hat man die Geschwindigkeit in c. Für Warp-TOS 0 ergibt sich damit logischerweise eine Geschwindigkeit von 0 km/s. Warp-TOS 1 ist exakt Lichtgeschwindigkeit. Der Bereich der Überlichtgeschwindigkeit beginnt damit ab Warp-TOS 1 aufwärts. Warp-TOS 2 sind 8 c, Warp-TOS 3 sind 27 c; und so weiter und so fort. Die Skala ist also "nach oben offen" - der Warpfaktor kann theoretisch beliebig hoch werden. Erst wenn der Warpfaktor unendlich hoch wäre, wäre auch die Geschwindigkeit unendlich hoch - anders als bei der Warp-TNG-Skala.



Tabelle zur Warp-TOS-Skala

Warp-TOS Geschwindigkeit in c Benötigte Zeit, um 1 Lichtjahr zurückzulegen Bemerkungen
0 0 -  
1 1 1 Jahr Lichtgeschwindigkeit
2 8 46 Tage  
3 27 13,5 Tage  
4 64 5,7 Tage  
5 125 2,9 Tage  
6 216 1,7 Tage  
7 343 1,1 Tage  
8 512 17,1 Stunden  
9 729 12 Stunden  
10 1.000 8,8 Stunden 1000 x Lichtgeschwindigkeit
11 1.331 6,6 Stunden  
12 1.728 5,1 Stunden  
13 2.197 4 Stunden  
14 2.744 3,2 Stunden  
14,1 2.803 3,1 Stunden "That Which Survives" (ST:TOS)



Zurück
by Patrick Thürstein

(18.02.2001)