Die Warp-TNG-Skala

Mit dem Beginn von "Star Trek: The Next Generation" wurde eine neue Warpskala eingeführt, die ich hier kurz als Warp-TNG-Skala bezeichne. Der große Unterschied zwischen der älteren Warp-TOS-Skala und der neuen Skala ist die Einführung eines Grenzwertes, der unendliche Geschwindigkeit bedeutet. Bei Warp-TOS wird der Geschwindigkeitswert erst dann unendlich, wenn auch der Warpfaktor unendlich wird. Bei Warp-TNG dagegen wird die Geschwindigkeit bereits bei einem Warpfaktor von 10 unendlich. Star-Trek-Erfinder Gene Roddenberry selbst hatte diese Grenze eingeführt.
Die Warp-TNG-Skala startet ähnlich wie die Warp-TOS-Skala: Warp-TNG 0 entspricht 0 km/s und Warp-TNG 1 entspricht exakt Lichtgeschwindigkeit. Bei Warpfaktoren zwischen 1 und 9 liegen die Geschwindigkeitswerte der Warp-TNG-Skala stets etwas höher als bei Warp-TOS. Beispielsweise ist Warp-TNG 6 etwa 392 c (Warp-TOS 6: 216 c) und Warp-TNG 8 1024 c (Warp-TOS 8: 512 c). Warp-TNG 9 entspricht 1516 c.
Oberhalb von Warp-TNG 9 steigt die Geschwindigkeit im Vergleich zu Warp-TOS dann noch schneller an - zunächst noch in relativ geringem Ausmaß, aber ab etwa Faktor 9,6 (1649 c) schießt dann die Geschwindigkeit sehr schnell und immer rascher steigend in die Höhe. Die Geschwindigkeit erreicht bei Warp-TNG 9,9 3053 c, bei Faktor 9,9 7912 c und bei Faktor 9,9999 bereits 199.516 c. Für einen Warpfaktor von 10 wird die Geschwindigkeit schließlich unendlich hoch - Eugenes Grenzwert ist erreicht.
Eine offizielle Umrechnungsformel für die Warp-TNG-Skala ist nicht bekannt. Es ist nicht einmal sicher, ob eine solche Formel überhaupt existiert. Allerdings wird im "TNG Technical Manual" erwähnt, dass die Warp-TNG-Formel angeblich in einem Excel-Arbeitsblatt auf dem Macintosh des technischen Beraters Michael Okuda existieren soll. Zumindest scheint offiziell bestätigt zu sein, dass für Warpfaktoren bis einschließlich 9 folgende Formel gilt:

     y = x ^ (10/3)

  (y: Geschwindigkeit in Einheiten von c; x: Warp-TNG-Faktor)

Für den Bereich oberhalb von Warp-TNG 9 ist also zumindest bisher keine offizielle Formel bekannt. In meiner großen Warptabelle habe ich für den Bereich zwischen Warp-TNG 9,9 und 10 eine selbst gefundene Formel verwendet, die meiner Meinung nach einen ausgezeichneten Geschwindigkeitsverlauf in diesem Bereich liefert und trotzdem noch recht einfach aufgebaut ist. Die Gleichung dieser Formel finden Sie am Ende der großen Warptabelle. Den Bereich zwischen Warp-TNG 9 und 9,9 konnte ich aber bisher noch nicht mit einer akzeptabel guten Formel füllen.



Tabelle zur Warp-TNG-Skala

Warp-TNG Geschwindigkeit in c Benötigte Zeit, um 1 Lichtjahr zurückzulegen Bemerkungen
0 0 -  
1 1 1 Jahr Lichtgeschwindigkeit
2 10 36 Tage  
3 39 9,4 Tage  
4 102 3,6 Tage  
5 214 1,7 Tage  
6 392 22,3 Stunden Reisegeschwindigkeit USS Enterprise-D
7 656 13,4 Stunden  
8 1.024 8,6 Stunden  
9 1.516 5,8 Stunden  
9,2 1.649 5,3 Stunden Maximal-Dauergeschwindigkeit USS Enterprise-D
9,6 1.909 4,6 Stunden 12-Stunden-Maximum USS Enterprise-D
9,9 3.053 2,9 Stunden 10-Minuten-Maximum USS Enterprise-D
9,99 7.912 1,1 Stunden  
9,9999 199.516 2,6 Minuten Subraumsignal (Maximum Burst)



Zurück
by Patrick Thürstein

(25.09.2001)